Konsolidierung nach Innovationsphase läuft

Tätigkeitsbericht 2018

Die KTS hat seit 2016 eine tiefgreifende Umgestaltung erfahren. Das Budget wurde um die Hälfte reduziert. Der Lehrerschaft wird ein breiterer Lehrauftrag und der Schülerschaft mehr Selbstverantwortung abverlangt. Im August haben fünf Maturandinnen und Maturanden die KTS erfolgreich abgeschlossen. Im gleichen Monat hat der 24. Maturitätskurs (seit 1970) mit 4 Schülerinnen und 3 Schülern gestartet. Neu hat ein vorgezogener Grammatikgrundkurs den Einstieg in die Sprachen entlastet und erlaubt einen Unterricht auf gleichem Niveau. Das Fach Musik wurde vom Anspruch eines Promotionsfaches entlastet. Durch die Beauftragung von Herrn Matthias Stefan, Chorleiter, wurde eine Zusammenarbeit mit dem Singkreis und der Kirchgemeinde Belp möglich. Die Studierenden erleben neu Musik und Liturgie in Theorie und Praxis. Mit Bedauern nahm der Campus Muristalden vom Hinschied von Lucien Boder, Synodalrates, Kenntnis und gedenkt ihm als langjährigem Unterstützer der KTS. Frau Ursula Kaeser ist seit dem Schuljahr 2018/19 Direktorin des Campus Muristalden und tritt die Nachfolge von Herrn Martin Fischer an. 2018 ist die Kirchlich-Theologische Schule ganz am Muristalden angekommen und kann sich voll integriert schätzen.

03.01.2019 / Lorenz Hänni

aus dem Tätigkeitsbericht der Kirchen Bern-Jura-Solothurn 2018

X