Griechisch-Tutorium – gemeinsam lernen

nathalietutoriumvon Nathalie Schertenleib, Tutorin und Stud.Theol.

Es ist schon ein Quartal vergangen, seit dem der neue KTS-Lehrgang begonnen hat. Gemeinsam dürfen wir auf die ersten Wochen Griechisch-Tutorium zurückblicken und ein erstes Fazit ziehen:

Wir haben innert Kürze eine anregende Lernatmosphäre aufbauen können: keine Frage ist zu blöde, jeder wagt sich zu beteiligen und gestaltet den Unterricht aktiv mit. Das Tutorium gibt den Schülern eine Lernunterstützung und -begleitung zum anspruchsvollen Griechisch-Unterricht an der Uni. Wir repetieren, was im gewöhnlichen Unterricht behandelt wurde und gehen auf Fragen ein, die sich beim Selbststudium ergeben haben. Das Lernen in solchen Kleingruppen ermöglicht einen Austausch unter den Studierenden, einen dynamischen und vielseitigen Lernprozess, aber auch ein frühzeitiges Erkennen von Lücken oder Missverständnissen.

Jamina Scheurer meint:
„Durch das Repetieren verschiedener Schwerpunkte, habe ich ein viel besseres Sprachgefühl entwickelt und es hilft mir auch, den Unistoff besser zu verstehen und wiederzugeben. Die Tutorin erlebe ich sehr engagiert und kompetent. Sie nimmt sich Zeit für unsere individuellen Bedürfnisse und zeigt uns auch viele nützliche Lerntechniken.“

So geben wir alle unser Bestes, damit jeder am Ball bleiben und Freude an der Sprache behalten kann.
Neben den fachlichen Kompetenzen, ist es uns wichtig, dass der Lernprozess selbst thematisiert und optimiert wird. Nach einer langen Lernpause ist es oft schwierig, wieder in einen Rhythmus und effiziente Lernmethoden zu finden. Im Tutorium suchen wir gemeinsam nach geeigneten Formen und Hilfsmitteln, wie Wörter oder die Grammatik gelernt werden kann, tauschen uns über die gemachten Erfahrungen aus und bereichern uns damit gegenseitig.
Wir haben einen vielversprechenden Start geschafft und sind motiviert, die Herausforderungen der griechischen Sprache gemeinsam zu meistern.

TUTORIEN (aus dem Konzept KTS)
Die KTS-Schüler/innen vertiefen Lerninhalte unter kundiger Leitung.
Tutorien werden durch eine vom Fachlehrer beauftragte Person geleitet. Diese Person soll Lernende des Gymnasiums oder Studierende mit Fachwissensvorsprung sein. Die Ziele, Inhalte und mögliche Methoden werden mit dem Fachlehrer vorbesprochen. In der Regel steht ein Script oder ein Lehrmittel mit Übungseinheiten zur Verfügung. Die Teilnahme der KTS- Schüler/innen ist verbindlich.